Bilder sagen mehr als tausend Worte: Mit Visualisierungen komplexe Projekte vereinfachen

Unsere digitale Arbeits- und Kommunikationswelt ist heute so komplex, dass wir oft das Gefühl haben, mit Informationen geradezu bombardiert zu werden. Wird das Arbeitspensum visualisiert, behält man leicht den Überblick.

Ob wir es mögen oder nicht: Tausende von Informationen und Nachrichten fordern täglich unsere Aufmerksamkeit. In der Tat hat ein Mensch durchschnittlich zwischen 50.000 und 70.000 Gedanken pro Tag. 35-48 Gedanken pro Minute – kein Wunder, dass vielen Menschen die Informationsflut in der Arbeit einfach zu viel ist.Worklife complexity

Die Informationsflut mündet alarmierend häufig in Chaos, verpassten Terminen, ineffizienter Verwendung von Ressourcen und leider auch in gescheiterten Projekte. Mehr dazu im Report zur Chaos-Theorie.

Wenn es aber um die Verarbeitung visueller Informationen geht, vollbringt unser Gehirn wahre Höchstleistungen. Tatsächlich können visuelle Informationen 60.000 Mal schneller verarbeitet werden als Fließtext; ein Bild kann in nur 13 Millisekunden verarbeitet werden. Was, wenn man diese Vorteile nutzen würde, indem Team- und Projektabläufe so visualisiert werden, dass sämtliche Aufgaben schneller erledigt werden können?

Die Antwort ist Kanban. Ein japanisches System, das übersetzt ‘Kartenwand’ bedeutet: Karten können auf einer Tafel in verschiedenen Spalten befestigt werden, die die Arbeitsabläufe des Projekts darstellen. Bei Fortschritt der Aufgaben wechseln die Karten durch die Spalten, bis die Aufgabe erledigt ist.

Kanban on iPad

Wissenschaftliche Untersuchungen untermauern den Erfolg von Kanban: Demnach neutralisiert die Visualisierung von Informationen die kognitive Überlastung, beseitigt Unsicherheiten und fördert eine sensible und angemessene Durchführung der Aktivitäten.

Mit traditionellen Kanban-Tafeln käme man heute natürlich nicht mehr weit. Aber der Ansatz kann leicht auf die modernen Arbeitsweisen in einer globalen und vernetzten Welt übertragen werden: Viele Projektmanager verwenden daher online digitale Kanban-Tafeln und ermöglichen so den Teams, sich einen Überblick über die Arbeit zu verschaffen und große Mengen von Informationen schnell aufzunehmen. Alles zentral an einer Stelle, auf jedem beliebigen Gerät und an jedem Ort der Welt.

Kanban hilft den Benutzern im wahrsten Sinne des Wortes, sich das ‘Gesamtbild’ ihrer Projekte anzusehen. Das bedeutet Wissenstransfer, gemeinsame Problemlösung und die Möglichkeit, individuelle Aufgaben zu koordinieren.

whitepaper-icon

Entdecken Sie, wie Ihre eigene Leistung und Projektverwaltung von Kanban profitieren kann.

Lesen Sie mehr und Download

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *